Univ.Prof.DDr. Kurt Alexander Schicho

REPULS® - Ein „Lichtblick“ in der Schmerzbehandlung und Wundheilung


In Pandemiezeiten sind viele Patienten besorgt, dass die Versorgung ihrer chronischen Wunden oder ihre Schmerzbehandlung vielleicht nicht immer im erforderlichen Ausmaß gewährleistet sein könnte. Gerade im Wundmanagement und bei der Linderung chronischer Schmerzen kommt einer regelmäßigen Mitwirkung der betroffenen Patienten bzw ihrer betreuenden Angehörigen eine entscheidende Bedeutung zu. Eine ärztliche Begutachtung zur Erstellung eines Behandlungsplanes steht zwar immer am Anfang des Weges. Dann aber kommt es auf die konsequente Umsetzung an. Pulsierendes, kaltes Rotlicht eignet sich ideal für die Selbstanwendung zuhause. Diese „Lichttherapie“ konnte in wissenschaftlichen Studien ihre hohe Wirksamkeit in der Bekämpfung von Schmerzen und in der Unterstützung der Wundheilung unter Beweis stellen. Und das ohne schädliche Nebenwirkungen. Die Handhabung der Geräte aus dem Hause „Repuls® Lichtmedizintechnik“ ist sehr einfach und sicher. Erfahrene Pflegekräfte von Repuls® stehen außerdem den Anwendern telefonisch mit ihrer umfassenden Expertise und praktischen Tipps immer zur Verfügung. Somit gelingt auch in schwierigen Zeiten die bestmögliche Versorgung chronischer Wunden und die wirksame Linderung von Schmerzen. Die Repuls®-Therapiegeräte sind als einzige ihrer Art in Europa nach den aktuellen, strengsten Standards als Medizinprodukte CE-zertifiziert und zugelassen.

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Behandlung mit repuls® Tiefenstrahler
oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren geschulten repuls® Beratern.

Senden Sie uns eine Nachricht